Günther Hauser...
… wollte schon als junger Mann Musiker werden und lernte Saxophon und Klarinette.
Er beschäftigte sich dabei aber auch schon immer mit dem Schlagzeug.
Sein Interesse galt dem Jazz und der Unterhaltungsmusik.
Er gründete den Isarexpress mit dem er Schlagergrössen wie
Bernhard Brink, Bernd Klüver, Jürgen Drews, Ireen Sheer usw. begleitete.
Auch bei Roy Etzel,Charly Tabor und Hugo Strasser sorgte er für den Rhythmus.
Während dieser ganzen Zeit war er auch ein gefragter Studiomusiker.
Jetzt spät, aber nicht zu spät, hatte er Lust auf
R&B, Rock und Soul und schloss sich Doc’s Connection an.
Die freut sich darüber:-)